Seiten

Samstag, 10. Juni 2017

Restetuch

Auch an diesem Projekt bin ich immer wieder mal am stricken.
Es wird, wie schon einmal das blaue, ein großes Heidetuch, diesmal vielleicht sogar noch etwas größer. Ich mag es einfach, wenn es draußen etwas kühler wird, sich in so ein großes Tuch einzumummeln, oder es einfach nur so locker über den Schultern liegen zu haben.
Auf unseren Reisen mit dem Womo ist eins immer dabei, es ist leicht, hält warm und vielseitig zu tragen.




Aber auch hier geht es inzwischen nur sehr langsam voran, was aber auch kein Wunder ist, denn eine Reihe hat jetzt schon 520 Maschen. Da sind es Abends immer mal nur ein paar Reihen die ich schaffe. Aber das macht nichts, ich möchte dran bleiben und es noch größer haben.

Socken 12 und 13/ 17

Socken gehen ja immer....zum Glück, denn alles andere klappt im Moment gar nicht.
Ich habe hier in letzter Zeit mehrere Projekte angefangen und dann wieder aufgeribbelt.
Entweder stand ich mit der Anleitung auf Kriegsfuß oder es hat mir nicht gefallen... wie dem auch sei, damit die Finger in Bewegung bleiben, schlägt man halt wieder Socken an. Einmal sind es normale Opal-Socken und einmal einfache Restesocken.





Mal sehn, vielleicht bekomme ich ja mal wieder die Kurve für etwas anderes...

Dienstag, 6. Juni 2017

Kurze Pfingsttour

Eigentlich wollten wir ja schon Pfingstsamstag gegen Abend mit dem Womo wegfahren. Da mein Mann bis 16.00 h arbeiten muss und auch schon alles gepackt war,wollten wir so gegen 17.00 h losfahren.
Nun hatten sie aber für diese Zeit und die ganze Nacht heftiger Regen angesagt und so haben wir die Abfahrt auf den nächsten Morgen verschoben. Geregnet hat es dann ab 23.00 h  und "normal", aber was solls, wir wollten eh nicht weit fahren.
Gelandet sind wir dann in Ottweiler im Saarland auf einem schönen Stellplatz an einemWeiher.





Um ihn herum führte ein schöner Weg...









... mit einem schönem Spielplatz für Kinder, einige Angler saßen am Wasser, Hund suchten dort ihre Abkühlung oder sprangen den Stöckchen nach.








 Natürlich mußte auch unser Charly ständig eine "Wasserprobe" entnehmen und mit anderen Hunden Freundchaft schließen ;))