Seiten

Donnerstag, 13. Juni 2019

Womo - Pfingsttour

An Pfingsten waren wir mal wieder fürs Wochenende weg und sind, wie die letzten Jahre auch immer mal zum Ohmbachsee gefahren.
Sind von uns aus nur knapp 2 Std.Fahrzeit, sehr schön gelegen, ruhig und man kann dort sehr gut essen gehen.
Das schöne Wetter habe auch viele andere zum Baden, Tretboot fahren, Joggen, Radfahren uvm. ausgenutzt.










                                                                                                                                                                 
                                                                         





Sneakers 1 + 2

Gleich 2 neue Sneakers musste ich die letzten Tage auf Anfrage machen, aber kein Problem, da ich im Moment zwar einige Ideen im Kopf habe, aber trotzdem nicht so richtig weis, was ich wirklich machen soll.
Auch ist zwischendurch der Garten dran und dann kommen die Sneakers gerade recht.

Einmal habe ich Opalwolle verstrickt..










..und die nächsten sind aus Regiawolle entstanden, die ich schon länger hier liegen hatte.


Mittwoch, 5. Juni 2019

Mädelssocken 14/2019

Diesmal habe ich mal wieder ein paar Mädelssocken gestrickt.
Auch hier wieder Opalwolle und einem einfachen und leichtem Muster.

 Muster: 1-4..Reihe; 5re ,3 li
                5.-8. Reihe; 1re, 3li, 4re

Donnerstag, 23. Mai 2019

Reste - Zickzackschal

Der Resteschal, den ich schon vor geraumer Zeit einmal angefangen habe, ist nun auch fetig.
Nach der Anleitung für Zickzack Schal habe ich nur Wollreste verarbeitet.


 Es hat Spaß gemacht selbst kleine Sockenwollreste zu verstricken, zwischendurch einfach mal zur Seite zu legen, um dann wieder ein Stück dran zu arbeiten, denn das Muster ist so einfach zu stricken, daß das kein Problem darstellt.
Ich denke mal, das es nicht der letzte dieser Art sein wird ;))

Womo Tour

Vor einiger Zeit, bei schönem Wetter haben wir auch wieder eine kleine Womo Tour gemacht.

Da es auch nur ein Tagesausflug werden sollte, sind wir wieder zum Stausee nach Bitburg/Eifel gefahren.
Nur diesmal haben wir nicht den üblichen Weg um den See eingeschlagen, sondern sind einem anderen Wanderweg gefolgt.
Diese Entscheidung war genau richtig, denn dort haben wir eine kleine Einsiedelei gefunden, die ganz versteckt im Wald lag.













Hier lebte vor sehr vielen Jahren ein Mann, der eigentlich ins Kloster gehen wollte, dieses aber wieder wegen einer Krankheit verlassen musste.

 Die Entscheidung mit Charly durch den Wald zu laufen war im Endeffekt auch goldrichtig, denn es wurde sehr schnell sehr warm
und nach einer schönen Kaffeepause mit frischem Rhabarberkuchen ging es dann an der Mosel entlang nach Hause.

Charly

Noch ganz entspannt vor der Runde... aber dann ..bei dem Wetter musste man ja einfach raus.





 ...um sich anschließend gemütlich in der Gondel oder auf Balkonien auszuruhen.

Socken 13/2019

Und so zwischendurch mal wieder ein Knäuel Wolle zu Socken verarbeitet.




Einfache Socken ohne großes Muster.
Diese kommen nun auch auf den restlichen Stapel , denn irgendwer hat immer mal wieder kalte Füße 😊