Seiten

Montag, 24. April 2017

Mit Womo on Tour

Die schöne Osterwoche haben wir mal wieder ausgenutzt und sind zur 3. Tour gestartet.
An Karfreitag ging es los und eigentlich wollten wir ja Richtung Norden fahren, aber was der Wetterbericht da zu bieten hatte 😒,  na das wollten wir uns dann doch nicht antun und somit ging es dann einfach Richtung Süden.
Die erste Station war in der Nähe von Heidelberg und zwar Ladenburg.



 Einer sehr schönen Gegend wo wir viele schöne Spatziergänge am Neckar und Umgebung gemacht haben.
Weiter ging am nächsten Tag die Fahrt nach Wertheim am Main, wo uns der Stellplatz allerdings nicht so gefallen hatte und wir einfach über die Brücke nach Kreuzwertheim fuhren.
Hier standen wir auch direkt am Main mit schönem Blick auf die Burg.

Von Wertheim ging es dann weiter über die Landstraße nach Rothenburg ob der Tauber.

Ostermontag ist dann hier das Wetter auch umgeschlagen, es hat geregnet und sie haben sogar Schnee gemeldet. Das war dann nicht das was wir wollten und so ging es wieder in die andere Richtung und wir kamen in Bingen an. 
Einem sehr schönen Stellplatz am Rhein mit gutgekühlten, leckerem Rose 😋
Unsere nächste Haltstation war dann auf dem Campingplatz in Koblenz gegenüber der Festung Ehrenbreitstein. 
Hier wollten wir dann mal 2 Tage bleiben, wobei uns am 2. Tag ein Anruf von unserem Sohn erreichte, das er z.Z. in Paderborn ist.
Also, alles packen und los ging es nach Paderborn wo wir ihn am Domplatz aufnehmen konnten. In der Nähe dort fanden wir einen schönen Campingplatz wo wir noch einen zusätzlichen Wowa mieten konnten und verbrachten einen sehr schönen Abend mit leckerem Essen und es gab viel zu erzählen.
Doch die Rast wehrte nicht lange, denn schon am nächsten Tag musste unser Sohn in Kiel sein.
Also ging die Fahrt weiter und sind dann in der Nähe von Kiel, in  Preetz-Plön angekommen.

 Auch hier ein sehr schöner Stellplatz an einem See mit Bootsverleih, toller Parkanlage und einem sehr schönen Sanitärgebäude mit allem drum und dran (inkl. Fußbodenheizung) ;)

Nun dachten wir, wenn wir schon mal hier oben sind, wollen wir zumindest einmal das Meer sehen und weiter ging die Fahrt nach Laboe.



Von Laboe aus war es dann nicht mehr weit bis nach Lübeck.

Hier das berühmte Holstentor...










....und am Hafen
Die Stadt ist wirklich eine Reise wert und wir haben lange die schönen Häuser und Bauten bewundert.
Am nächsten Tag ging es dann langsam durch das schöne Münsterland wieder in Richtung Heimat.

Easy- Tuch

Ebenso auf unserer Kurzreise habe ich es noch geschafft ein Easytuch zu stricken.

Die Wolle ist von Regina Roth und ich hatte sie schon eine geraume Zeit hier liegen. Die schönen bunten Farben haben mir gefallen und für so ein leichtes Tuch jetzt im Frühjahr ideal.





Das weiche Garn ist von Katia, Darling pure merino wool.

Socken 11/17

Während unserer Kurzreise habe ich es mal wieder geschafft ein paar Socken zu stricken.
Einfache Socken ohne Muster aus Regiawolle.



Kommen hier nicht so richtig rüber, sind normal in einem dunklen braun.

Sonntag, 9. April 2017

Topflappen

So beim durchsuchen meiner Wollvorräte bin ich auf diverse Baumwollknäuel gestoßen und da mein nächstes Projekt, was ich im Sinne hatte, noch so einige Denkanstöße brauchte, habe ich als so Zwischenarbeit einige Topflappen gehäkelt.


Und nun ist mit Topflappen vorerst genug.